Kim-Klone: Paris Hilton als Kardashian-Double

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Kim Kardashian verdankt ihren Ruhm vor allem ihr: Paris Hilton. Die Freundschaft zu der Hotelerbin – die einst das wohl berühmteste It-Girl der Welt war – und zahlreiche gemeinsame Auftritte im Jahr 2006 brachten Kim Kardashian erste mediale Aufmerksamkeit.

(c) REUTERS (Stephane Mahe)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Paris Hiltons ehemaliger Sidekick hat ihre Chance damals genutzt. Heute ist sie selbst ein Superstar – und weitaus erfolgreicher als die Kult-Blondine. Kleiner Check: Bei Instagram folgen Kim 106 Millionen Menschen, Paris "lediglich" 8,2 Millionen.

(c) APA/AFP/TARA ZIEMBA (TARA ZIEMBA)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Jetzt tauchten Bilder auf, die Paris Hilton im Stil ihrer einstigen besten Freundin zeigen. Das Nachstyling inklusive Perücke ist so perfekt inszeniert, dass erst bei genauem Hinschauen zu erkennen ist, dass es sich nicht um Kim Kardashian handelt.

(c) Instagram/@parishilton
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Paris Hilton ist nicht etwa in Faschingslaune. Sie hat sich in den Reality-Star verwandelt, um so für die neue Yeezy-Kollektion von Kims Ehemann Kanye West zu werben und postet die vermeintlichen Paparazzi-Fotos fleißig auf Instagram.

(c) Instagram/@parishilton
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

"Der Original Gangster", schrieb Kim Kardashian unter das Twitter-Bild. Somit sind wohl alle Gerüchte um eine Feindschaft der beiden wohl vom Tisch.

(c) Twitter/@KimKardashian
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mit der Verwandlung ist Paris allerdings nicht die Einzige.

(c) Instagram/jordynwoods
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Zahlreiche Influencer nehmen an der Aktion teil.

(c) Instagram/ clermonttwins
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Es scheint, als sei eine ganze Armee an Kim-Klonen unterwegs.

(c) Instagram/samimiro
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Bereits im Dezember 2017 hatte West angekündigt, seine neue Kollektion nicht auf der New York Fashion Week zeigen zu wollen.

(c) Instagram/sarahfuckingsnyder
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Stattdessen steckte der Modeschöpfer kurzerhand seine Frau Kim in seine neu designten Klamotten und ließ sie mehrere Tage medienwirksam durch die Stadt spazieren.

(c) Instagram/kimkardashian
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Zusätzlich postete Kim die Bilder natürlich auf ihrem Instagram- und Twitter-Account.

(c) Instagram/kimkardashian
Kommentar zu Artikel:

Paris Hilton als Kardashian-Double

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.