Andreas Lust: „Aber ich bin in einer komischen Phase“

Radikal sei er früher gewesen, sagt Andreas Lust. Deshalb nahm auch seine Schulkarriere ein abruptes Ende. Heute ist er sanftmütiger, aber auch abgestumpft.Ein Gespräch mit einem Zweifelnden.

Andreas Lust: „Ich mache vieles, das ich nicht machen möchte, nur damit Friede ist.“
Andreas Lust: „Ich mache vieles, das ich nicht machen möchte, nur damit Friede ist.“
Andreas Lust: „Ich mache vieles, das ich nicht machen möchte, nur damit Friede ist.“ – (c) Clemens Fabry

Warum tragen Sie denn jetzt Schnauzbart?

Andreas Lust (wischt sich gerade den Milchschaum aus dem Schnauzer): Ich muss. Ich brauche ihn für meine Rolle in „Liebermann“. Das ist eine englische Krimibestseller-Reihe, und BBC verfilmt sie in Koproduktion mit ZDF und ORF.

In welcher Sprache wird gedreht?

Es wird in Englisch gedreht.

Macht sich der englische Einschlag am Set irgendwie bemerkbar?

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 12.05.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen