Bill Cosby wird in eine andere Haftzelle verlegt

In dem als "SCI Phoenix" bekannten Gefängnis in Pennsylvania sind etwa 2400 Häftlinge untergebracht. Cosby wird dort mit der Nummer NN7687 geführt und soll fortan mehr Kontakt zu anderen Insassen haben.

Bill Cosby
Bill Cosby
Bill Cosby – Reuters

Der wegen sexueller Nötigung verurteilte Ex-Schauspieler und -Comedian Bill Cosby (81) ist innerhalb des Gefängnisses im US-Staat Pennsylvania verlegt worden und hat nun mehr Kontakt zu Häftlingen. Cosby werde "behandelt wie jeder andere Gefangene", sagte eine Gefängnissprecherin dem TV-Sender CNN zufolge. Cosby sei vor zwei Wochen in den allgemeinen Teil der Haftanstalt verlegt worden. Vorher war er in einer Zelle nahe der Krankenstation untergebracht und konnte sich weniger frei bewegen.

Cosby war wegen sexueller Nötigung in drei Fällen schuldig gesprochen und im September zu drei bis zehn Jahren Gefängnis verurteilt worden. Im Prozess ging es um einen Fall aus dem Jahr 2004. Insgesamt hatten mehr als 60 Frauen Cosby sexuelle Übergriffe vorgeworfen. Seine Anwälte haben einen Antrag auf Berufung eingereicht. Die Entscheidung darüber könnte sich aber noch Monate hinziehen.

Bill Cosby: Guter Witz, miese Pointe

In dem als "SCI Phoenix" bekannten Gefängnis sind etwa 2400 Häftlinge untergebracht. Cosby wird dort mit der Nummer NN7687 geführt. Seine Zelle grenzt an einen Aufenthaltsraum, wo Häftlinge sich tagsüber unterhalten, fernsehen oder Karten spielen können. Aufseher prüfen wie bei anderen Gefangenen siebenmal täglich, ob er sich in seiner Zelle befindet. Cosby ist erblindet und hat im Gefängnis einen Assistenten, der ihm bei Bedarf hilft.

Besonders bekannte Häftlinge würden im "SCI Phoenix" zunächst von den allgemeinen Insassen getrennt, sagte die Sprecherin laut CNN. Ein Leiter entscheide dann über eine mögliche Verlegung. Details zum Entschluss, Cosby in den allgemeinen Teil der Einrichtung zu verlegen, nannte sie nicht.

Bill Cosby: Chronologie eines gesellschaftlichen Abstiegs

(APA/dpa)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Bill Cosby wird in eine andere Haftzelle verlegt

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.