Milla Jovovich ist wieder schwanger

Mit 43 Jahren erwartet die Schauspielerin ihre dritte Tochter. Vor zwei Jahren musste sie einen Not-Schwangerschaftsabbruch durchführen lassen, nachdem sie im vierten Monat vorzeitige Wehen bekommen hatte.

Milla Jovovich
Milla Jovovich
Milla Jovovich – REUTERS

Die Schauspielerin Milla Jovovich hat eine kleine Überraschung öffentlich gemacht. Auf ihrem Instagram-Account gab die 43-Jährige bekannt, dass sie mit ihrem dritten Kind, wieder ein Mädchen, schwanger ist. Sie und ihr Ehemann, Regisseur und Produzent Paul W. S. Anderson haben bereits zwei gemeinsame Töchter: Ever, 11, und Dashiel, 4.

"Als ich vor 13 Wochen herausfand, dass ich schwanger war, hatte ich eine Mischung aus Gefühlen, die zwischen völliger Freude und völligem Entsetzen lagen. Aufgrund meines Alters und des Verlustes der letzten Schwangerschaft wollte ich mich nicht zu schnell an dieses potenzielle Baby binden." Diese Unsicherheit konnte sie mittlerweile größtenteils hinter sich lassen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Knocked up again.🤫 After I found out I was pregnant 13 weeks ago, I had a mixture of feelings ranging between complete joy and utter terror. Because of my age and losing the last pregnancy I didn’t want to get attached to this potential baby too quickly. That was obviously not fun and the last few months have been my family and I living on pins and needles waiting for a slew of different test results to come in and spending most of our time in doctors offices. Thank goodness we’re in the clear AND we found out that we’ve been blessed with another girl!😆😂🥰 Anyway, wish me and my baby luck! I send you all a lot of love and I’ll keep you posted on my progression! Xoxo m❤️

Ein Beitrag geteilt von Milla Jovovich (@millajovovich) am

Erst vor ein paar Monaten kam die Schauspielerin mit einer sehr traurigen, persönlichen Geschichte an die Öffentlichkeit. Im Jahr 2017 musste sie einen Not-Schwangerschaftsabbruch durchführen lassen, nachdem sie im vierten Monat vorzeitige Wehen bekommen hatte. Bei dem Eingriff habe sie die ganze Zeit wach bleiben müssen.

"Es war einer der entsetzlichsten Momente, die ich jemals erlebt habe. Ich habe immer noch Alpträume deshalb. Ich war alleine und hilflos", schrieb Jovovich damals auf Instagram. Sie sei danach in eine Depression gefallen und habe nur durch harte Arbeit einen Ausweg gefunden.

(sh)

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Milla Jovovich ist wieder schwanger

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.