Uhren: Mit Wau-Effekt

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

DiePresseSchaufenster
Text: Alexander Pfeffer

Gucci, „G-Timeless GG ­Supreme“: Gucci-Designer Alessandro Michele lässt anlässlich des Jahres des Hundes auch gleich seinen Boston Terrier Orso hochleben: Er ziert das Zifferblatt dieser 38-mm-Quarzuhr.

(c) Beigestellt
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Blancpain, „Calendrier Chinois Traditionnel“: Die Manufaktur aus Le Brassus präsentiert eine limitierte Edition, die den traditionellen chinesischen Kalender anzeigt. Im Fenster bei zwölf Uhr ist außerdem ein kleiner Hund zu sehen.

(c) Beigestellt
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Breguet, „Classique 7145 Chow-Chow“: Ein ziselierter Chow-Chow schmückt das Zifferblatt dieser Sonderserie, die auf acht Stück limitiert ist. Die Uhr aus 18 Karat Weißgold ist mit einem extraflachen Automatikwerk ausgestattet.

(c) Beigestellt
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Piaget, „Altiplano Chinese Zodiac“: Mit einem handgefertigten Emaille-Meisterwerk von Anita Porchet begeht Piaget das Jahr des Hundes. Das Weißgoldgehäuse ist mit 78 Brillanten verziert, das Modell auf 38 Stück limitiert.

(c) Beigestellt
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Chopard, „L.U.C. XP ­Urushi   – Year of the Dog“: Die Hunderasse Akita ziert dieses auf 88 Stück limitierte Modell. Blickfang ist das Zifferblatt, bei dem die japanische Lackkunst Urushi zum Einsatz kam.

(c) Beigestellt
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Louis Vuitton, „Tambour Horizon“: Zur Feier des chinesischen Neujahrs bringt Louis Vuitton eine neue Variante seiner Smartwatch „Tambour Horizon“ auf den Markt. Alle zwölf chinesischen Tierkreiszeichen sind auf dem digitalen Zifferblatt abrufbar.

 

(c) Beigestellt
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Panerai, „Edition Luminor 1950 Sealand 3 Days Automatic Acciaio“: Bereits zum zehnten Mal stellt Panerai einen Zeitmesser zu Ehren des chinesischen Tierkreises vor. Heuer wurde jede der 88 Uhren dieser Special Edition von italienischen Meistergraveuren per Hand veredelt.

(c) Beigestellt
Kommentar zu Artikel:

Uhren: Mit Wau-Effekt

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.