Heimische Forellen stellen wertvolle Stoffe her

Wer Aquakultur stärken will, muss die Natur schützen, sagen Forscher. Denn Fische aus naturbelassenen Bächen und Flüssen können Fischzuchten aufwerten, etwa, weil sie Omega-3-Fettsäuren gut umwandeln können.

Im Oberlauf von Flüssen kommen kaum langkettige Omega-3-Fettsäuren vor. Trotzdem haben Forellen hier viel davon im Fett.
Im Oberlauf von Flüssen kommen kaum langkettige Omega-3-Fettsäuren vor. Trotzdem haben Forellen hier viel davon im Fett.
Im Oberlauf von Flüssen kommen kaum langkettige Omega-3-Fettsäuren vor. Trotzdem haben Forellen hier viel davon im Fett. – (c) imago/imagebroker (imageBROKER/Helmut Meyer zur Capellen)

Wer in der Apotheke Omega-3-Fettsäuren holt, wird meist mit Fischölkapseln bedient. Dass die langkettigen Omega-3-Fettsäuren im Fischöl überhaupt vorkommen, ist über die Nahrungskette zu erklären. Fische produzieren gemeinhin keine langkettigen Omega-3-Fettsäuren, die sowohl der Fisch als auch wir Menschen für die Gesundheit, vor allem für Gehirn und Nervensystem, brauchen.

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 663 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 24.06.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen