Sonnencreme nach dem Vorbild der Natur

Grazer Forscher imitieren in ihren Labors Bausteine und Prozesse aus der Umwelt. Die Erkenntnisse lassen sich nutzen, um Schmerzmittel oder Kosmetika ökologisch herzustellen: darunter Substanzen zum Schutz vor UV-Licht.

Ein Bestandteil von Sonnencreme, der die Haut vor Rötung schützt, könnte sich künftig deutlich umweltfreundlicher produzieren lassen als bisher. Wie das geht, schauen sich Forscher von natürlich vorkommenden Bakterien ab.
Ein Bestandteil von Sonnencreme, der die Haut vor Rötung schützt, könnte sich künftig deutlich umweltfreundlicher produzieren lassen als bisher. Wie das geht, schauen sich Forscher von natürlich vorkommenden Bakterien ab.
Ein Bestandteil von Sonnencreme, der die Haut vor Rötung schützt, könnte sich künftig deutlich umweltfreundlicher produzieren lassen als bisher. Wie das geht, schauen sich Forscher von natürlich vorkommenden Bakterien ab. – Thomas Frey / dpa / picturedeskcom.

Eigentlich ist alles schon da. „Es ist faszinierend, welche Reaktionen in der Natur ablaufen, mit welcher Präzision die verschiedenen, dreidimensional angeordneten Teile zusammenspielen“, erklärt Wolfgang Kroutil. Den Chemiker interessieren insbesondere Proteine aus der Natur, die als Biokatalysatoren ganz unterschiedliche Reaktionen auslösen. Mit diesen Enzymen als Werkzeugen hat er schon vieles ausprobiert: Er hat beispielsweise im Labor Pinienaroma nachgebaut, das den Rüsselkäfer, einen gefürchteten Baumschädling, auf natürliche Weise vertreibt. Mithilfe gleich sechs verschiedener Enzyme produzierte er auf umweltfreundliche Weise einen Grundbaustein von Nylon. Und in einem Baumpilz fand er ein Enzym, mit dem sich Anisaroma für Weihnachtsbäckerei herstellen lässt.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 572 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 05.05.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen