Wie orientieren sich Vögel in der Nacht?

Das Magnetfeld der Erde und die Sterne helfen Vögeln, ans Ziel zu kommen, selbst bei Finsternis. Die Fähigkeit dazu liegt ihnen in den Genen.

Das Magnetfeld der Erde und die Sterne helfen Vögeln, ans Ziel zu kommen.
Das Magnetfeld der Erde und die Sterne helfen Vögeln, ans Ziel zu kommen.
Das Magnetfeld der Erde und die Sterne helfen Vögeln, ans Ziel zu kommen. – (c) imago/Felix Abraham (imago stock&people)

Jedes Jahr im Herbst wiederholt sich das fantastische Schauspiel. Dann brechen Milliarden Zugvö- gel von ihren Brutgebieten im Norden zu den Winterquartieren im Süden auf – rund fünf Milliarden Tiere sollen es allein zwischen Europa und Afrika sein. Ihre Reise erstreckt sich über Tausende Kilometer, oft fliegen sie Tag und Nacht durch. Doch woher wissen sie, wohin sie müssen, insbesondere, wenn es dunkel ist?

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 480 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 08.09.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen