Warum wachsen die Alpen und wie hoch werden sie?

Die Alpen werden immer höher und heben auch das Flachland an. Wien könnte sich in einigen Mio. Jahren auf einem Bergplateau befinden.

Die Alpen werden immer höher und heben auch das Flachland an.
Die Alpen werden immer höher und heben auch das Flachland an.
Die Alpen werden immer höher und heben auch das Flachland an. – APA/AFP/CHRISTOF STACHE

Dass die Alpen nach wie vor wachsen, ist nicht unbedingt eine Hiobsbotschaft für Gipfeleroberer: Es geht um 0,1 bis 0,2 Millimeter pro Jahr. Die Alpen wachsen aber nicht nur in die Höhe, sondern auch in die Breite. Bis Städte wie Wien oder Graz allerdings auf Hochplateaus liegen, werden noch einige Millionen Jahre vergehen.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 24.08.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen