Bereit für die letzte Schlacht

Wahdat-Haghs breite Material- sammlung zum Totalitarismus des iranischen Regimes.

Wahied Wahdat-Hagh, promovierter Politikwissenschaftler aus Berlin, hat in früheren Arbeiten die institutionelle Herrschaftsstruktur des iranischen Regimes untersucht. Nun legt er den Fokus auf das ideologische Selbstverständnis der Mullahs und betont, dass die Vernichtungsdrohungen gegenüber Israel ein zentraler Bestandteil der iranischen Staatsdoktrin sind. Der wissenschaftliche Mitarbeiter der „European Foundation for Democracy“ verweist darauf, dass
die Propaganda des Regimes auch in der EU Verbreitung findet, beispielsweise durch das deutschsprachige Programm des iranischen Rundfunks Irib. Angesichts dessen solle sich niemand „wundern, wenn der islamistische Antisemitismus auch in Europa ein immer größeres Problem wird“.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 11.02.2012)

Meistgelesen