Am Mittagstisch mit Göring

Das widersprüchliche Leben der Luftfahrt-Pionierin und „Halbjüdin“ Melitta von Stauffenberg, erzählt von Thomas Medicus.

Melitta von Stauffenberg, geborene Schiller, spätere Schwägerin des Hitler-Attentäters, war eine der ersten Flugkapitäninnen Deutschlands, Testpilotin für nahezu alle Flugzeugtypen der NS-Flugzeugindustrie, Diplomingenieurin für Technische Physik an der D.V.L. (Deutsche Versuchsanstalt für Luftfahrt), Trägerin des „Eiser-nen Kreuzes“ und – nach der Diktion und Definition der Nürnberger Rassegesetze – „Halbjüdin“.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.04.2012)

Meistgelesen