Wie passt das Ich ins Bild?

Geht aufs Ganze: Thomas Stangls Essays übers Schreiben. Thomas Stangl mag nicht daran glauben, mit seinen Geschichten anderen „etwas beibringen“ zu können, wie Handke diesen „Wahn“ des Schriftstellers definierte.

Peter Handke sprach in einem Interview mit André Müller 1971 davon, dass die Anmaßung zur Natur des Schriftstellers gehöre. Thomas Stangl mag nicht daran glauben, mit seinen Geschichten anderen „etwas beibringen“ zu können, wie Handke diesen „Wahn“ des Schriftstellers definierte. Seine Anmaßung besteht darin, in seinemSchreiben aufs Ganze, aufs Ganze seiner Schriftstellerexistenz zu gehen.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 12.05.2012)

Meistgelesen