Treffer: Die Ohrfeige von Hietzing

Achtung, sehr exklusiv. Lesung im Salon eines Wiener Verlegers. Einjunger Mann, unbekannt noch, umso selbstbewusster, hat eine Komödie verfasst, nun drängt er an die Öffentlichkeit.

Kaum ein Dutzend Leute sind zu seiner Lesung in Hietzing eingeladen. Sachverständige, unter ihnen einer,nein, der eine, auf den es hier ankommt: Opernfreund („Verdi“-nah!), sehr erfolgreicher Hausautor des Verlages und mit dem Verleger weitläufig verwandt.

Das ist drin:

  • 2 Minuten
  • 338 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 12.08.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft