Capas Koffer

Robert Capas fallender Soldat gilt als das berühmteste aller Kriegsfotos: Aber wo wurde es aufgenommen? Wer ist der Mann auf dem Foto? Und zeigt es wirklich das, was man darauf zu erkennen meint: den Augenblick des Todes? Ein kürzlich entdeckter Fotokoffer ließ auf Klärung hoffen.

Ein Jahrhundertfund, eine Sensation, ein heiliger Gral. Mit diesen und ähnlichen Ausrufen der Begeisterung ging am 28.Jänner 2008 die Nachricht über die Wiederentdeckung eines Fotokoffers von Robert Capa um die Welt. Der geheimnisvolle Koffer war in den Wirren des Spanischen Bürgerkriegs verschwunden und Jahrzehnte nach dem Tod des Fotografen in Mexiko wieder aufgetaucht. Er enthielt bisher verloren geglaubte Negative aus dem Spanischen Bürgerkrieg. Die Neugier kannte kein Ende. Ließ sich, so mutmaßte man, mit Hilfe dieses Fundes gar das Rätsel des berühmtesten Capa-Fotos, jenes des fallenden Soldaten, lösen?

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen
Meistgelesen