Von Macht und Mieten

Die Konditorei Lehmann am Wiener Graben. Die gab es für mich schon immer. Für mich war das ein Ort, an dem ich ein Wienerisch-Sein beigebracht bekam. Am 15. Juli schließt sie für immer. So ist das Leben? Nein, so ist der Markt!

Am 15. Juli wird in Wien die Konditorei Lehmann am Graben schließen. Schließen müssen. Diese Schließung ist ein weiteres Ergebnis einer hausgemachten Globalisierung mit einer Mietrechtsreform, die sich ausschließlich an den Kriterien eines Markts orientiert, der das Konkurrenzprinzip zur Begründung von Monopolen nutzt. Ökonomen zucken zu solchen Fällen mit den Achseln. „So ist das Leben!“, heißt es dann. Die korrekte Aussage lautet natürlich: „So ist der Markt!“ Denn. Der Begriff „Leben“ kann für Markt als Bedeutung eingesetzt werden. Der umgekehrte Vorgang, das Leben als Markt bezeichnen zu wollen. Dieser Vorgang bedarf der Umwandlung in eine Metapher. Der Sprachgebrauch selber gibt so Auskunft darüber, wie die Wertigkeiten zu denken sind.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 12.07.2008)

Meistgelesen