Das Morgen kommt früh genug

Ich hätte es sehen können. Jeder hätte es sehen können. Wie sein Gang immer schleppender wurde. Diagnose Morbus Parkinson: ein Bericht aus der Praxis.

(c) Die Presse (Wolfgang Freitag)

Ich hätte es sehen können. Jeder hätte es sehen können. Wie sein Gang immer schleppender wurde. Ich hätte es hören können. Jeder hätte es hören können. Wie sein rechter Schuh bei jedem Schritt über den Boden schlitterte. Doch nie eine Suche nach einem tieferen Grund, schließlich könnte man meinen, der sei ohnehin offenbar: ein doch schon stattliches Alter von 78 Jahren. Wen wundert es da, wenn nicht mehr alles so ist, wie es vielleicht einmal war? Morbus Parkinson? Daran denkt keiner. Das ist doch die Sache mit dem Zittern, oder? Bei Franz zittert nichts, und wenn doch, dann nicht mehr, als man es einem Menschen seines Jahrgangs zubilligt, ohne gleich nach medizinischer Assistenz zu rufen.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 11.04.2009)

Meistgelesen