Das quer gestreifteKleid

Im oberösterreichischen Enns geht sie Anfang der 1930er-Jahre in die Volksschule. In Sichtweite, drüben in Maut- hausen, wird sie 1945 vergast werden. Bildungsbürgerkind, Widerstandskämpferin, „Reichsfeindin“: Bozena Skrabalkova.

Bei Birkenblättertee und Schmalzbroten lernte sich 1944 im tschechischen Städtchen Tisnov ein junges Paar kennen, das vollerHoffnung dem Leben und der Liebe entgegensah: Der Krieg würde bald zu Ende sein, freute sich Bozena, als Jaroslav sich, mit Handkuss, nach den ersten gemeinsamen Stunden verabschiedete.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 06.03.2010)

Meistgelesen