Widerstandskämpferin und Fotografin: Wer war Maria Austria?

Geboren 1915 in Karlsbad. Studium der Fotografie in Wien. 1937 Übersiedlung in die Niederlande. Widerstandskämpferin gegen die Nazi-Besatzer. Nach der Befreiung Mitbegründerin der Fotoagentur „Particam Pictures“. Wer war Maria Austria? Eine Ausstellung gibt Auskunft – in Amsterdam.

Spectrum
Spectrum
Maria Austria Mit Kamera, 1948

Manchmal werden Träume wahr. Oft freilich anders als erwartet. Vor drei Jahren hatte ich in einem Beitrag über die österreichisch-niederländische Fotografin Maria Austria (1915–1975) einen Wunsch geäußert. Es wäre, schrieb ich damals, „an der Zeit, dieser großen Fotokünstlerin auch in Österreich, wo sie ihre ersten beruflichen Schritte setzte, endlich eine erste Ausstellung einzurichten“. Ich wusste damals nicht, dass eine solche Schau tatsächlich in Planung war, aber nicht in Österreich, sondern in den Niederlanden.

Das ist drin:

  • 8 Minuten
  • 1506 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 30.06.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen