Luftschüsse auf freiem Feld

Expedition Europa: wo der Krieg um die Ostukraine anfing– Slawjansk, fünf Jahre danach.

Es war die aufregendste Nacht meines Lebens, niemals davor und danach wurden mir so viele Schlägereien angetragen. Slawjansk im Februar 2015, das war emotionaler Ausnahmezustand: Die Ukraine hatte gerade die Kesselschlacht von Debalzewo verloren, die Währung fiel ins Bodenlose, in diesem Limbo schien alles möglich. Würden die prorussischen Separatisten zurückkommen? Würde Slawjansk an Russland angeschlossen werden? Würde man bei der Ukraine bleiben?

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 06.07.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen