Der blinde Fleck

Hat es ihn in Österreich tat- sächlich nicht gegeben: den antifaschistischen Widerstand und den Widerstand gegen die Verharmloser nach 1945? Einspruch! Über Simone Baders und Jo Schmeisers Dokumentarfilm „Liebe Geschichte“.

Der neue Film des Duos „Klub Zwei“ wirft einige Fragen auf. Die erste nach den Beweggründen der Filmemacherinnen Simone Bader und Jo Schmeiser, Töchter und Enkeltöchter von Nationalsozialisten vor die Kamera zu holen, die zweite nach dem Stellenwert der in den Begleitkommentaren transportierten Ideologie, die dritte nach Art und Zweck der Inszenierung, die vierte nach der Tradition, in der der Film steht, auch wenn sie ihm gar nicht bewusst ist.

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 19.03.2011)

Meistgelesen