Golf: Brooks Koepka triumphierte erneut - vor Tiger Woods

Der 28-jährigen US-Amerikaner erreichte seinen dritten großen Titelsieg.

Brooks Koepka mit seinem Pokal.
Brooks Koepka mit seinem Pokal.
USA TODAY Sports

Nach den US Open im Juni hat der 28-jährige amerikanische Golfprofi Brooks Koepka in St. Louis erstmals auch die US PGA Championship, das vierte und letzte Major-Turnier des Jahres, für sich entschieden. Tiger Woods wurde mit zwei Schlägen Rückstand Zweiter.

Auf dem Weg zu seinem dritten großen Titel spielte Koepka in der Schlussrunde souverän auf. Die Basis zum Triumph hatte der Floridaner in der zweiten Runde gelegt, als ihm eine formidable 63 (7 unter Par) gelang.

In der Saison seines Comebacks nach langer Verletzungspause spielte Tiger Woods abermals um den Sieg mit. In der Schlussrunde halbierte er den Rückstand von vier auf zwei Schläge. Koepka war aber im Finish zu stark.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Golf: Brooks Koepka triumphierte erneut - vor Tiger Woods

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.