Neureuther tritt nur im WM-Slalom an: "Gefühl kommt zurück"

Der Deutsche Felix Neureuther wird bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Åre nur am Sonntag im Slalom antreten.

Vorschau zum Alpinen Ski Weltcup in Soelden Tirol am 27 und 28 10 2018 Archivfoto Felix NEUREUTH
Vorschau zum Alpinen Ski Weltcup in Soelden Tirol am 27 und 28 10 2018 Archivfoto Felix NEUREUTH
imago/Sven Simon

Der Deutsche Felix Neureuther wird bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Åre nur am Sonntag im Slalom antreten. Das sagte er am Montag nach seiner Ankunft. Der 34-Jährige hatte wegen der Folgen einer Kreuzbandverletzung, eines Daumenbruchs und eines Schleudertraumas seit Mitte Dezember im Weltcup nur Slaloms bestritten. Neureuther gab sich zuversichtlich: "Das Gefühl kommt langsam zurück."

Der deutsche Riesentorlauf-Spezialist Stefan Luitz reiste angeschlagen nach Schweden. Er hatte sich Anfang Jänner die Schulter ausgekugelt und wird am Freitag mit einer Spezialschiene und zusätzlichem Tape-Verband antreten. "Ich komme sehr gut damit zurecht, es schränkt mich null ein und gibt mir die nötige Sicherheit", sagte er.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Neureuther tritt nur im WM-Slalom an: "Gefühl kommt zurück"

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.