Erst das Tor, dann die Auswechslung bei Arnautovic

Marko Arnautovic traf bei West Hams 2:0-Sieg gegen Birmingham im FA Cup, musste aber schon nach 20 Minuten vom Platz.

Marko Arnautovic
Marko Arnautovic
Marko Arnautovic – Action Images via Reuters

Hoch und Tief für Marko Arnautovic bei West Hams Aufstieg in die vierte Runde. Der ÖFB-Teamspieler staubte nach einem Eckball aus kurzer Distanz zur 1:0-Führung der Hammers ab (2.), musste nach 20 Minuten aber ausgewechselt werden. Dem 29-Jährigen machte offenbar der Rücken zu schaffen, unter Protest ging er vom Platz - es dürfte sich um eine Vorsichtsmaßnahme von Trainer Mauricio Pellegrini gehandelt haben.

Ersatzmann Andy Caroll besorgte den 2:0-Endstand für West Ham (90.). Auch Manchester Uniterd schaffte mit einem 2:0-Erfolg gegen Reading souverän den Aufstieg.

(red)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Erst das Tor, dann die Auswechslung bei Arnautovic

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.