Erdoğan als Trauzeuge auf Mesut Özils Hochzeit?

Bereits im Mai 2018 sorgte ein Treffen zwischen dem türkischen Staatsoberhaupt Erdoğan und Özil für Wirbel. Nun hat der Fußballer Erdoğan eine Einladung zur Hochzeit überreicht.

Premier League - Arsenal v AFC Bournemouth
Premier League - Arsenal v AFC Bournemouth
Mesut Özil – REUTERS

Ein Treffen mit dem türksichen Präsident Recep Tayyip Erdogan im Mai 2018 war gleichzeitig der Anfang vom Ende der Karriere Mesut Özils in der deutschen Nationalmannschaft und überschattete die Fußball-WM in Russland. Nun gibt es eine Fortsetzung der Geschichte: Der Fußballer hat Erdoğan erneut getroffen, diesmal gemeinsam mit seiner Verlobten Amine Gülse.

Wie deutsche Medien unter Berufung auf einen Bericht der Zeitung „Hürriyet“ schreiben, fand die Begegnung, von der es ein Foto auf Twitter gibt, am Freitag auf dem Istanbuler Flughafen statt. Dabei soll das Paar  Erdogan zur Hochzeit eingeladen haben - und nicht nur das: Offenbar hat Özil Erdoğan sogar gebeten, Trauzeuge zu werden.

(Red.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Erdoğan als Trauzeuge auf Mesut Özils Hochzeit?

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.