PSG vergibt zweiten Matchball auf Meistertitel

Neun Stammkräfte fehlten den Parisern bei der 2:3-Niederlage in Nante. Weltmeister Kylian Mbappe erhielt von Trainer Tuchel eine Zwangspause verordnet.

PSG-Trainer Tuchel war mit der Leistung in Nantes alles andere als zufrieden.
PSG-Trainer Tuchel war mit der Leistung in Nantes alles andere als zufrieden.
PSG-Trainer Tuchel war mit der Leistung in Nantes alles andere als zufrieden. – imago images / PanoramiC

Die dritte Chance auf die vorzeitige Meisterschaft vergeben, doch der insgesamt achte Titel ist für Paris Saint-Germain weiterhin nur eine Frage der Zeit. Beim 2:3 im Nachtragspiel beim FC Nantes blieben die Hauptstädter schon zum dritten Mal in Serie ohne Sieg. Trainer Thomas Tuchel war ein wenig verärgert, sprach von einer verdienten Niederlage und kritisierte die Moral seiner Elf.

Am Ostersonntag kann PSG einmal mehr die Meisterfeier planen. Gegner im Heimspiel ist AS Monaco. Ein Duell, das vor einem Jahr noch ein Schlager war, ist nun keiner mehr. Die Monegassen waren in dieser Saison bereits in Abstiegsgefahr, aktuell sind sie auf Platz 16 zu finden. Paris könnte unter Umständen schon vor dem Anpfiff als Champion feststehen, sollte Verfolger Lille zuvor in Toulouse Punkte liegen lassen. Sechs Runden vor dem Saisonende führt PSG weiter mit 17 Punkten Vorsprung die Tabelle an.

Tuchel bedient

Tuchel war nach der Vorstellung in Nantes bedient. "Heute gab es 90 Minuten lang keine Leistung. Wir können verlieren, wir können Fehler machen, und ich werde die Spieler immer verteidigen, wenn wir das Gefühl haben, dass sie mit einer großen Mentalität spielen. Heute ist das nicht möglich", resümierte Tuchel und verwies auf die vielen Nachwuchskräfte, die er gezwungen war, aufzubieten. Schon nach dem 1:5 in Lille hatte Tuchel seinem Ärger über seinen quantitativ zu dünnen Kader Luft gemacht.

Neun verletzte Stammspieler kann PSG offenbar nicht verkraften. Im Team fehlten neben den schon länger verletzten Neymar, Angel Di Maria, Edinson Cavani und Marquinhos auch der angeschlagene Kapitän Thiago Silva und der Belgier Thomas Meunier. Zudem mussten Marco Verratti und Juan Bernat aufgrund einer Sperre pausieren, Weltmeister Kylian Mbappe erhielt eine Pause. Zum Fehlen des Stürmer Kylian Mbappé wollte Tuchel keine Auskunft geben: "Es ist meine Entscheidung, es ist mein Management. Keine Erklärung."

(APA/dpa)

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      PSG vergibt zweiten Matchball auf Meistertitel

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.