Leroy Sane könnte "sechs, sieben Monate" ausfallen

Der von Bayern München umworbene Leroy Sane hatte sich eine schwere Kreuzbandverletzung am rechten Knie zugezogen und soll in der kommenden Woche operiert werden.

FA Community Shield - Manchester City v Liverpool
FA Community Shield - Manchester City v Liverpool
Sane soll kommende Woche operiert werden. – Action Images via Reuters

Manchester Citys Coach Pep Guardiola rechnet erst im kommenden Frühjahr mit einer Rückkehr des schwer am Knie verletzten deutschen Fußball-Nationalspielers Leroy Sane. "Ich bin kein Arzt. Diese Verletzung ist ernst. Sechs, sieben Monate? Hoffentlich ist er im Februar oder März wieder bei uns", sagte Guardiola auf einer Pressekonferenz vor dem Ligastart am Samstag gegen West Ham United. Guardiola geht daher auch weiter nicht von einem Transfer des 23-Jährigen zu Bayern München aus. "Er hat mir nicht gesagt, dass er gehen will. Ich habe ihn immer als unseren Spieler angesehen. Hoffentlich wird er sich gut erholen. Alle hier werden ihm so gut es geht helfen", sagte Guardiola. 

ManCity hatte am Donnerstag bestätigt, dass sich Sane wegen einer Kreuzbandverletzung einer Operation unterziehen müsse. 

Der deutsche Fußball-Meister Bayern München hat offen gelassen, wie die Verletzung von Sane die weitere Personalpolitik in diesem Sommer beeinflusst. Sportdirektor Hasan Salihamidzic beantwortete die Frage nicht, ob es eine Zusage vom Profi von Manchester City gegeben habe: "Der Transfermarkt - das ist eine Phase, in der man Ruhe bewahren und schauen kann, wie es weiter geht."

 

(APA/dpa)

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Leroy Sane könnte "sechs, sieben Monate" ausfallen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.