Champions League: Sturm Graz steht im Quali-Play-off

Ein Tor von Roman Kienast entscheidet das Rückspiel gegen Sestaponi aus Georgien. Nur noch eine Hürde trennt Sturm nun von der "Königsklasse".

FUSSBALL - UEFA CL Quali, Sturm vs Zestafoni
FUSSBALL - UEFA CL Quali, Sturm vs Zestafoni
(c) GEPA pictures (Gepa Pictures/ David Rodriguez)

Der Traum von Österreichs Fußball-Meister SK Sturm Graz vom vierten Einzug in die Champions League lebt weiter. Die Steirer gewannen am Mittwochabend das Drittrunden-Qualifikations-Rückspiel gegen den FC Sestaponi mit 1:0 und schafften nach dem 1:1 im ersten Spiel in Tiflis den Aufstieg. Roman Kienast sorgte vor 10.058 Zuschauern in der Grazer UPC-Arena in der 68. Minute mit seinem Tor für die Entscheidung.

Nach einer schwachen ersten Hälfte wurde der Bundesliga-Tabellenletzte besser und auch mit dem verdienten Siegestreffer belohnt. Innenverteidiger Milan Dudic gab im Dress der Grazer doch etwas überraschend von Beginn an sein Debüt, der zweite Neo-Grazer, Darko Bodul, durfte ab der 74. Minute zum ersten Mal in einem Pflichtspiel ran.

Die Truppe von Chefcoach Franco Foda hat damit nur mehr eine Hürde auf dem Weg in die "Königsklasse", in der sie schon in den Saisonen 1998/99, 1999/2000 und 2000/01 gespielt hatte, vor sich. Spieltermine der Play-off-Runde sind 16./17. sowie 23./24. August. Die Auslosung findet bereits am Freitag statt, die Grazer dürften aller Voraussicht nach nicht gesetzt sein.

(APA)

Kommentar zu Artikel:

Champions League: Sturm Graz steht im Quali-Play-off

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen