Zum Inhalt

Italiens Torhüter Buffon ging nach EM auf Pilgerreise

Gianluigi Buffon / Bild: (c) AP (Riccardo De Luca)
Nach dem verlorenen EM-Finale machte sich der italienische Kapitän Gianluigi Buffon auf die Reise zur kroatischen Pilgerstätte Medjugorje. 

Mr. T, Bauhackler, Schnulzenheld: Internetstar Balotelli

Bild: (c) AP (Vadim Ghirda)
Sein stiller Oben-ohne-Jubel gegen Deutschland macht Mario Balotelli zum Star. Viele Hobby-Photoshopper treiben mit dem Bild jetzt ihre Scherze. 

ORF: 1,7 Millionen Österreicher sahen das EM-Finale

Das Endspiel Italien gegen Spanien war die reichweitenstärkste Sendung im ORF seit dem WM-Finale vor zwei Jahren.    

EM-Tops und -Flops: Triumphe,Tränen und Täuschungen

Italien bot attraktiven Fußball, es gab kaum Platzverweise, Altstars glänzten, Irlands Fans hielten durch, die Gruppenphase war spannend.    


Von Favoritensiegen, Außenseitern und klingelnden Kassen

Bild: (c) REUTERS (GLEB GARANICH)
Für Wettanbieter war die EM kein Geschäft. Deutschland sieht dennoch Potenzial und will jede Sportwette – egal, ob deutscher oder ausländischer Anbieter – mit fünf Prozent besteuern. 

Mit der Gier endet die Europameisterschaft

Die Euro geht künftig an den Bestbieter. Die einfache Rechnung der Europäischen Fußballunion: mehr Teilnehmer, mehr Einnahmen. Die Qualität aber wird leiden.


Spanien - Italien: Wien fiebert mit

Knapp 11.000 in Wien lebende Italiener und 4000 Spanier werden beim Finale der Fußball-Europameisterschaft 2012 ihre Teams anfeuern.    

TV-Zuschauer empört über falsche Fan-Tränen

Ein weiblicher deutscher Fan weinte beim Halbfinale gegen Italien nicht wegen Balotellis Toren, sondern aus Rührung.