Alaba und Soriano stehen für Uefa-Team des Jahres zur Wahl

Fans können bis 6. Jänner auf der Uefa-Homepage abstimmen. Bayern München stellt mit neun Kandidaten die meisten.

David Alaba
David Alaba
David Alaba – GEPA pictures

Die Europäische Fußball-Union (Uefa) hat am Dienstag die Shortlist für das Uefa-Team des Jahres präsentiert. Im Kreis der 40 Kandidaten finden sich auch David Alaba (Bayern München) und Jonatan Soriano (Salzburg). Bis 6. Jänner können Fans auf der Uefa-Homepage abstimmen, das Ergebnis wird am 9. Jänner 2015 bekanntgegeben.

Mit neun Spielern stellt Bayern München die meisten Kandidaten. Neben Alaba stehen Manuel Neuer, Jerome Boateng, Medhi Benatia, Philipp Lahm, Xabi Alonso, Arjen Robben, Thomas Müller sowie Robert Lewandowski auf der Liste. Champions-League-Sieger Real Madrid ist mit acht Spielern (Sergio Ramos, Cristiano Ronaldo, Gareth Bale, Daniel Carvajal, Karim Benzema, Luka Modric, Toni Kroos und James Rodriguez) vertreten.

>>> Zur Abstimmung auf der Uefa-Seite

Die Kandidaten im Überblick:

Torhüter: Beto (FC Sevilla), Gianluigi Buffon (Juventus Turin), Thibaut Courtois (Chelsea), Manuel Neuer (Bayern)

Verteidiger: David Alaba, Medhi Benatia, Jerome Boateng, Philipp Lahm (alle Bayern München), Daniel Carvajal, Sergio Ramos (beide Real Madrid), Vincent Kompany, Pablo Zabaleta (beide Manchester City), Ezequiel Garay (Zenit St. Petersburg), Diego Godin, Miranda (Atletico Madrid), Mats Hummels (Dortmund)

Mittelfeldspieler: Toni Kroos, Luka Modric, James Rodriguez (alle Real Madrid), Xabi Alonso, Arjen Robben (beide Bayern München), Koke, Arda Turan(Atletico Madrid), Angel Di Maria (Manchester United), Paul Pogba (Juventus), Ivan Rakitic (Barcelona), Marco Reus (Dortmund), Yaya Toure (Manchester City)

Stürmer: Gareth Bale, Karim Benzema, Cristiano Ronaldo (alle Real Madrid), Robert Lewandowski, Thomas Müller (beide Bayern München), Lionel Messi, Neymar (beide Barcelona), Diego Costa (Chelsea), Zlatan Ibrahimovic (PSG), Alexis Sanchez (Arsenal), Jonathan Soriano (Salzburg), Carlos Tevez (Juventus)

(red)

Kommentar zu Artikel:

Alaba und Soriano stehen für Uefa-Team des Jahres zur Wahl

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen