Neue EM-Helden sucht das Land

Die Nationalmannschaft startet die EM-Qualifikation unter Franco Foda, ein Vergleich mit dem Erfolgsteam von 2016 liegt nah. Der Blick auf den aktuellen ÖFB-Kader offenbart bewährte Stammkräfte, neue Hoffnungsträger und altbekannte Baustellen.

Für die ÖFB-Kicker wird es ernst: Wer schießt Österreich zur Euro 2020?
Für die ÖFB-Kicker wird es ernst: Wer schießt Österreich zur Euro 2020?
Für die ÖFB-Kicker wird es ernst: Wer schießt Österreich zur Euro 2020? – HERBERT NEUBAUER / APA / pictureredesk.com

Noch ist offen, wohin für das Fußball-Nationalteam die Reise gehen soll. Die EM-Endrunde 2020 findet schließlich als paneuropäisches Turnier in zwölf verschiedenen Städten statt, die Zuteilung erfolgt erst mit der Gruppenauslosung im Dezember 2019. Ob London, Rom oder Baku – das Ziel für die mit den Spielen gegen Polen (Donnerstag, 20.45 Uhr) und in Israel (Sonntag, 18 Uhr, jeweils live, ORF eins) beginnende Qualifikation ist aus ÖFB-Sicht klar: als einer der zwei Gruppenbesten auf regulärem Weg das dritte EM-Ticket nach 2008 (Gastgeber-Bonus) und 2016 zu lösen und den Umweg über die Restplatzbörse Nations League, die im März 2020 die letzten vier EM-Starter ermittelt, vermeiden.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 17.03.2019)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen