Alan für Österreich? ÖFB signalisiert Interesse

Salzburgs brasilianischer Stürmer kann sich vorstellen für Österreich zu spielen. Der ÖFB hat bereits ersten Kontakt aufgenommen.

Alan
Alan
Alan – GEPA pictures

ÖFB-Sportdirektor Willibald Ruttensteiner kann sich Salzburgs brasilianischen Torjäger Alan (17 Saisontreffer) durchaus im Dress der österreichischen Nationalmannschaft vorstellen. "Für uns ist das natürlich interessant", meinte Ruttensteiner gegenüber dem TV-Sender Sky in der Halbzeitpause der Bundesligapartie zwischen Salzburg und Sturm Graz (1:0).

"Ich war überrascht, habe aber Kontakt aufgenommen", sagte Ruttensteiner, der damit Bezug auf eine Aussage Alans im Interview mit der "Sportwoche" nahm. Dort hatte der 24-Jährige, der seit 2010 in Österreich ist, gesagt: "Vielleicht spiele ich ja irgendwann für Österreich. Ich fühle mich sehr heimisch hier, sehe mich mittlerweile als halben Österreicher."

Ruttensteiner gab freilich zu Bedenken, dass noch viele Schritte notwendig seien. "Wenn er Interesse hat, muss man fragen, ob das überhaupt geht. Ich habe mich erkundigt, ob das Interesse gegeben ist und werde sehr gern mit ihm darüber reden", bemerkte der Oberösterreicher.

(APA)

Kommentar zu Artikel:

Alan für Österreich? ÖFB signalisiert Interesse

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen