Schach-WM: Carlsen nähert sich Titelgewinn

Auch in der achten Partie der Schach-WM in Indien hat Viswanathan Anand den Rückstand auf Herausforderer Magnus Carlsen nicht verkürzen können.

Norway's Carlsen plays against India's Anand during the FIDE World Chess Championship in Chennai
Norway's Carlsen plays against India's Anand during the FIDE World Chess Championship in Chennai
REUTERS

Schon nach 33 Zügen musste sich der Inder am Dienstag mit einem Unentschieden begnügen. Der Norweger führt damit in der Gesamtwertung bereits mit 5:3. Zum Titelgewinn benötigt der erst 22-jährige Großmeister nur noch 1,5 Punkte.

Carlsen hatte Weiß und eröffnete das Spiel zum ersten Mal im Match mit seinem Königsbauern. Weil das Endspiel total ausgeglichen war, einigten sich beide Kontrahenten schon nach 70 Minuten auf Remis. Den Ruhetag am Mittwoch in Chennai will Anand nutzen, um sich eine bessere Strategie zu überlegen. In der neunten Partie am Donnerstag führt der Titelverteidiger die weißen Figuren.

 

(APA)

Kommentar zu Artikel:

Schach-WM: Carlsen nähert sich Titelgewinn

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen