Handball-EM: Österreichs hartes Los

Österreichs Handball-Männer werden bei der am Freitag (19.00 Uhr) in Zagreb steigenden Auslosung für die EM-Endrunde 2018 in Kroatien (12. bis 28. Jänner) aus Topf vier gezogen.

HANDBALL EM-QUALIFIKATION GRUPPE 3: OeSTERREICH - BOSNIEN-HERZEGOVINA
Schließen
HANDBALL EM-QUALIFIKATION GRUPPE 3: OeSTERREICH - BOSNIEN-HERZEGOVINA
APA/HERBERT NEUBAUER

Wie die Europäische Handballföderation (EHF) am Montag bekanntgab, liegen die Österreicher gemeinsam mit Ungarn, Slowenien und Island im letzten Topf.

Neben Gastgeber Kroatien befinden sich die Gruppensieger der Qualifikation in den Töpfen eins und zwei, die -Zweiten und der beste -Dritte in den übrigen. Weil Kroatien in Split, Slowenien in Zagreb und Ungarn in Varazdin gesetzt sind, kommen für Österreich nur Porec und Split als Spielorte infrage.

Die Topfeinteilung für die EM 2018 in Kroatien:

Topf 1: Deutschland, Spanien, Kroatien, Frankreich

Topf 2: Dänemark, Weißrussland, Schweden, Mazedonien

Topf 3: Norwegen, Serbien, Montenegro, Tschechien

Topf 4: Ungarn, Slowenien, ÖSTERREICH, Island

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      Handball-EM: Österreichs hartes Los

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.