Bernhard Kohl eröffnet eigenes Rad-Geschäft

Im "Bikepalast Kohl" verkauft der Ex-Profi in der Wiener Triester Straße ab Februar Räder, Fitness- und Wellnessprodukte. Kohl hatte nach einem Doping-Geständnis im Vorjahr seine Karriere beendet.

Bernhard Kohl
Bernhard Kohl
(c) GEPA pictures (Gepa Pictures/ Philipp Schalber)

Der ehemalige Radrennfahrer Bernhard Kohl startet in sein Leben danach. Der Niederösterreicher, der nach einem positiven Dopingtest und anschließendem Geständnis im Vorjahr seine Karriere beendet hat, eröffnet am 10. Februar ein eigenes Geschäft. Im "Fitstore24 - Bikepalast Kohl" in der Triesterstraße 282-284 in Wien werden auf 1100 Quadratmetern Räder, Fitness- und Wellnessprodukte angeboten.

(APA)

Kommentar zu Artikel:

Bernhard Kohl eröffnet eigenes Rad-Geschäft

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen