Schlagabtausch im Fernsehen

Marcos Nader und Gogi Knezevic boxen am 13. April den "Kampf um Wien". Der gemeinsame TV-Auftritt eskalierte.

Gogi Knezevic (links) und Marcos Nader (rechts)
Gogi Knezevic (links) und Marcos Nader (rechts)
Gogi Knezevic (links) und Marcos Nader (rechts) – (c) Screenshot Facebook

Der "Kampf um Wien" lässt die Wogen hochgehen : Am 13. April stellen sich Marcos Nader und Gogi Knezevic im Boxring einander - und beste Freunde werden die beiden nicht mehr. Bei einem Auftritt in SchauTV verweigerte Nader erst den Handschlag, Knezevic warf seinem Kontrahenten daraufhin Respektlosigkeit vor und schüttete ihm dann sein Wasserglas entgegen. Nur die schnelle Reaktion des TV-Teams verhinderte in der Folge die völlige Eskalation:Allerdings liegt die Frage nah, ob dieser fragwürdige Live-Schlagabtausch nicht doch nur eine inszenierte PR-Show war.

(red)

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Schlagabtausch im Fernsehen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.