Spektakel auf der Donauinsel Party, Spiel – und viel Geld

Bleibt das Turnier bis 2022 in Wien?

Beachvolleyball-Turnier 2019 auf der Donauinsel
Beachvolleyball-Turnier 2019 auf der Donauinsel
Beachvolleyball-Turnier 2019 auf der Donauinsel – APA/GEORG HOCHMUTH

Wien. Noch ehe das Beachvolleyball-Turnier 2019 auf der Donauinsel beginnen konnte, gab es schon intensive Gespräche über die Zukunft. Hannes Jagerhofer möchte sein „Major-Event“ auch über 2020 hinaus in Wien etablieren. Der derzeitige Vertrag mit der Stadt läuft nächstes Jahr aus, eine Verlängerung ist wahrscheinlich. „Solange wir dableiben können, bleiben wir da. Wien gibt uns positive Signale.“

8000 Zuschauer finden auf den Tribünen (bei freiem Eintritt) Platz, Sport und Spiel werden von Besuchern wie VIP-Gästen und Sportlern angenommen. Hier, in Hamburg (130.000 Zuschauer bei der WM) und Gstaad funktioniere es, in Poreč ist er mit der Sandkastenserie jedoch gescheitert. Auch die neuerliche Ausrichtung in Fort Lauderdale sei ein Thema. Aber auch in den USA ist es eine Geldfrage.

In Hamburg sei durch das Tennisstadion am Rothenbaum die heurige WM mit 6,5 Millionen Euro Budget billiger gewesen als jene 2017 in Wien (zehn Mio. Euro). Für das kürzere und weniger Teilnehmer umfassende Major beträgt das Budget 6,7 Millionen Euro.

 

Niederlagen für Österreich

Alle drei österreichischen Damenteams kassierten zum Auftakt des Hauptbewerbes gegen hochkarätige Gegnerinnen Niederlagen. Schützenhöfer/Plesiutschnig unterlagen im Center-Court-Eröffnungsspiel den Brasilianerinnen Talita/Lima mit 0:2 (–18, –12). Teresa und Nadine Strauss unterlagen den WM-Finalistinnen Klineman/Ross (USA) 0:2 (–16, –19). Freiberger/Teufl rangen die Weltmeisterinnen Pavan/Humana-Paredes (CAN) beim 1:2 immerhin einen Satz ab.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 01.08.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Spektakel auf der Donauinsel Party, Spiel – und viel Geld

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.