Formel 1: Bottas markiert Trainingsbestzeit in Monza

Valtteri Bottas blieb vor Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton. Ferrari hielt den Rückstand am Ende in Grenzen. Mit Video.

Valtteri Bottas
Schließen
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas – APA/AFP/ANDREJ ISAKOVIC

Ferrari hat den Rückstand auf Mercedes im zweiten Training für den Formel-1-Grand-Prix von Italien in Monza deutlich begrenzen können. WM-Leader Sebastian Vettel lag am Nachmittag im Ferrari 0,14 Sekunden hinter dem Trainingsschnellsten Valtteri Bottas, der seinen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton um 56 Tausendstelsekunden ausstach.

Vierter wurde Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari. Max Verstappen belegte unmittelbar vor seinem Red-Bull-Kollegen Daniel Ricciardo den fünften Platz. Gleich dahinter folgten etwas überraschend die beiden McLaren-Honda von Stoffel Vandoorne und Fernando Alonso. Das Rennen findet am Sonntag (14.00 Uhr/live ORF sein, RTL und Sky) statt.

 

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      Formel 1: Bottas markiert Trainingsbestzeit in Monza

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.