Formel 1: Wem gehört die Überholspur?

In Melbourne fällt der Startschuss zur neuen Saison. Wer hat die besten Aussichten?

Königsklasse unter Palmen: Die Zeit des Tarnens und Täuschens ist vorüber, in Melbourne geben Max Verstappen und Co. erstmals die wahren Kräfteverhältnisse preis.
Königsklasse unter Palmen: Die Zeit des Tarnens und Täuschens ist vorüber, in Melbourne geben Max Verstappen und Co. erstmals die wahren Kräfteverhältnisse preis.
Königsklasse unter Palmen: Die Zeit des Tarnens und Täuschens ist vorüber, in Melbourne geben Max Verstappen und Co. erstmals die wahren Kräfteverhältnisse preis. – (c) APA/AFP/ASANKA BRENDON RATNAYAKE (ASANKA BRENDON RATNAYAKE)

Melbourne/Wien. Der Grand Prix von Australien am Sonntag (6.10 Uhr, Qualifying heute 7 Uhr, je live ORF eins, RTL, Sky) ist das erste von 21 Rennen der neuen Formel-1-Saison. In Spielberg gastiert die Königsklasse am 30. Juni, spätestens am 1. Dezember steht in Abu Dhabi der neue Weltmeister fest. Das Wichtigste zur Königsklasse 2019.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 16.03.2019)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen