DTM: Gerüchte und Manöver

Eng wird bei Spenglers Sieg auf dem Norisring Fünfter.

Nürnberg. Philipp Eng ist im Deutschen Tourenwagen-Masters auf dem Norisring auf Platz fünf gefahren. Beim Sieg des Kanadiers Bruno Spengler (BMW) profitierte der Salzburger Markenkollege am Sonntag von Fehlern der Konkurrenz um den Meisterschaftsführenden René Rast. In der Gesamtwertung liegt Eng nun 26 Zähler hinter Rast auf Rang drei. Ferdinand Habsburg (Aston Martin) erhält als Elfter keine Punkte.

DTM-Chef Gerhard Berger hatte Fürst Albert II. als Gast geladen. Das löste prompt Spekulationen aus: „DTM in Monte Carlo? Warum nicht!“

 

 

("Die Presse", Print-Ausgabe, 08.07.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      DTM: Gerüchte und Manöver

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.