Kombination: Hirscher nach Abfahrt auf Goldkurs

Marcel Hirscher verliert in der Abfahrt weniger als eineinhalb Sekunden auf den Schnellsten, den Deutschen Thomas Dreßen. Auch Marco Schwarz und Vincent Kriechmayr haben eine realistische Medaillenchance.

ALPINE-SKIING-OLY-2018-PYEONGCHANG
ALPINE-SKIING-OLY-2018-PYEONGCHANG
APA/AFP/DIMITAR DILKOFF

Die Verkürzung der Abfahrt  - es wurde aufgrund der windigen Verhältnisse vom Super-G-Start gefahren - kam Hirscher entgegen. Mit Startnummer zwei zeigte er eine beherzte Fahrt, kam mit der Strecke in Jeongseon weitaus besser zurecht als in den Trainings. Auf Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen, der Deutsche startete unmittelbar vor ihm, verlor Hirscher nur 1,32 Sekunden und wurde starker Zwölfter.

Die größte Gefahr droht wohl von Top-Favorit Alexis Pinturault, doch auch der Franzose hat nur 0,28 Sekunden Vorsprung auf den klar besten Slalomfahrer im Feld. Ebenfalls in den Medaillenkampf eingreifen könnten Vincent Kriechmayr (+0,72) und Marco Schwarz (+1,74). Die Slalom-Qualitäten von Matthias Mayer (+0,13) dürften nicht ausreichen. Der Slalom beginnt um 7 Uhr MEZ.

Ergebnis nach Abfahrt (Auswahl): 1. Dreßen (GER/1:19,24), 2. Svindal (NOR/0,07), 3. Mayer (AUT/0,13), 4. Jansrud (NOR/0,27), 5. Innerhofer (ITA/0,53), 6. Fill (ITA/0,68), 7. Kriechmayr (AUT/0,72), 10. Pinturault (FRA/1,04), 19. Schwarz (AUT/1,74), 25. Aerni (SUI/2,10), 29. Muffat-Jeandet (FRA/2,33), 30. Murisier (SUI/2,34).

(cg)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Kombination: Hirscher nach Abfahrt auf Goldkurs

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.