Tennis: Australierin Barty kürte sich erstmals zur Major-Siegerin

Die australische Tennisspielerin Ashleigh Barty hat die French Open gewonnen und damit ihren ersten Titel bei einem Grand-Slam-Turnier erobert.

REUTERS

Ashleigh Barty hat sich am Samstag erstmals zur Grand-Slam-Siegerin im Tennis gekürt. Die 23-jährige Australierin, in Paris als Nummer acht gesetzt, setzte sich gegen die 19-jährige Tschechin Marketa Vondrousova sicher nach nur 70 Minuten mit 6:1,6:3 durch. Barty wird damit am Montag zur Nummer zwei der Welt.

Barty kürte sich zur ersten Roland-Garros-Siegerin aus Australien seit Margaret Court vor 46 Jahren. Zur Belohnung erhält sie einen Siegerscheck in Höhe von 2,3 Millionen Euro.

 

(APA)

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Tennis: Australierin Barty kürte sich erstmals zur Major-Siegerin

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.