Ski alpin: Hirscher fiebert Weltcup-Auftakt entgegen

Marcel Hirscher postete beim Schneetraining im Pitztal: "In 46 Tagen ist es soweit." In den kommenden Tagen wird der ÖSV-Superstar erstmals Vater.

Marcel Hirscher beim Training
Marcel Hirscher beim Training
Marcel Hirscher beim Training – APA/EXPA/JFK

Österreichs Ski-Superstar Marcel Hirscher fiebert schon dem alpinen Weltcup-Auftakt am 28. Oktober in Sölden entgegen. "Ich bin im Pitztal, und das Schneetraining hat schon wieder begonnen. In 46 Tagen ist es soweit, und ich freue mich schon sehr", schrieb der Rekordgewinner des Gesamt-Weltcups am Mittwoch auf seiner Facebook-Seite.

Im abgelaufenen Winter hat der 29-jährige Salzburger mit 13 Weltcupsiegen, zwei Olympia-Goldmedaillen (Kombination und Riesentorlauf), der großen sowie zwei kleinen Kristallkugeln (für den Slalom- und Riesentorlauf-Weltcup) seine bisher beste Saison abgeliefert. Im Juni heiratete Hirscher dann seine langjährige Lebensgefährtin Laura Moisl. Das Paar erwartet nun in den kommenden Tagen sein erstes Kind.

Zu seinen Zielen in der bevorstehenden Saison mit den Weltmeisterschaften in Aare (5. bis 17. Februar 2019) will sich der siebenfache Weltcup-Gesamtsieger in der kommenden Woche äußern.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Ski alpin: Hirscher fiebert Weltcup-Auftakt entgegen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.