Ein steirisches Speedtrio auf der Jagd nach Mikaela Shiffrin

Das Schweizer Oberengadin ist am Wochenende Gastgeber für einen Super-G und einen Parallelslalom.

Sieganwärterin Nummer eins in St. Moritz ist die US-Amerikanerin Mikalea Shiffrin, aber auch Österreichs Abordnung sollte mitmischen. Zumindest heute im Speed-Event.

Nicole Schmidhofer ist in den beiden Abfahrten in Lake Louise der Knopf zur Siegläuferin aufgegangen, auch Fischer-Markenkollegin Ramona Siebenhofer hat sich in den Ergebnislisten vorn etabliert. Sowohl in der zweiten Abfahrt wie auch im Super-G in Kanada hatte die 27-Jährige 84 Hundertstel Rückstand auf Platz eins. Das reichte zu Rang sechs bzw. vier (nur ein Hundertstel hinter dem Podest).

Ihre steirischen Landsfrauen Schmidhofer und Cornelia Hütter (Zweite in Lake Louise) haben ihre Erfolge auf Weltcup- und WM-Ebene schon, die Europacup-Gesamtsiegerin von 2013 aus Krakau würde gern nachziehen. „Mein großes Ziel ist es, konstant einstellige Ergebnisse herauszufahren“, sagt Siebenhofer.

Zusätzlich Zuversicht gibt ihr, dass man mit der Marke Fischer im Speedbereich offenbar auf das richtige Pferd gesetzt hat. Der Austausch mit Stallkollegin Schmidhofer sei jedenfalls befruchtend. „Wir haben einen gemeinsamen Servicemann und oft die gleichen Gedanken und Ideen. Wir ergänzen uns gut“, erzählt Siebenhofer.


Premiere in Gröden. Jene Damenrennen, die für 14. bis 16. Dezember in Val d'Isère geplant waren und wegen Schneemangels abgesagt wurden, werden im Grödnertal nachgeholt. Die Abfahrt findet am 18. Dezember statt, der Super-G einen Tag später. Die Saslong-Piste in St. Christina, wo die Männer am Wochenende davor die Speedklassiker bestreiten, ist damit erstmals auch Schauplatz von Damenrennen.

St. Moritz, Samstag: Super-G (11.15 Uhr). Sonntag: Parallel-Slalom (10.30/13.30, je live ORF eins).

("Die Presse", Print-Ausgabe, 08.12.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Ein steirisches Speedtrio auf der Jagd nach Mikaela Shiffrin

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.