„Selbstbestimmung bei Daten? So ein Schwachsinn!“

Viktor Mayer-Schönberger ist einer der gefragtesten Experten für Digitalwirtschaft. Warum Big Data ein Segen ist, wir die Tech-Giganten zum Teilen ihrer Daten zwingen müssen und wieso wir beim Datenschutz auf dem Holzweg sind.

Viktor Mayer-Schönberger sieht Big Data als große Chance: „Wer sich auf den Bauch verlässt, ist verlassen.“
Viktor Mayer-Schönberger sieht Big Data als große Chance: „Wer sich auf den Bauch verlässt, ist verlassen.“
Viktor Mayer-Schönberger sieht Big Data als große Chance: „Wer sich auf den Bauch verlässt, ist verlassen.“ – Clemens Fabry

Wo er auftritt, hängen die Zuhörer an seinen Lippen. Der Oxford-Professor, Internet-Vordenker und Bestsellerautor Viktor Mayer-Schönberger aus Zell am See schafft es, die großen Themen der Digitalisierung hoch kompetent, aber allgemein verständlich zusammenzuführen. Er forscht über die Vorteile großer Datenmengen, macht Vorschläge, wie sich die Allmacht der Tech-Giganten juristisch sauber brechen lässt, und erklärt, wie wir unsere persönlichen Daten (nicht) schützen können. "Die Presse" traf ihn zum Interview.

Jedes Jahr verdoppelt sich die Datenmenge. Big Data wird meist als Bedrohung wahrgenommen. Sie aber preisen es als große Chance. Warum?

Viktor Mayer-Schönberger: 
Wir können damit die Welt besser verstehen und so bessere Entscheidungen treffen. Wer sich auf das Bauchgefühl verlassen muss, ist oft verlassen. Auf Fakten und Daten vertrauen: Das ist seit Jahrhunderten die Botschaft der Aufklärung.

Aber wenn wir unsere Entscheidungen digitalen Werkzeugen überlassen, wenn Algorithmen festlegen, wie lange jemand ins Gefängnis muss, auf Basis einer rechnerischen Rückfallwahrscheinlichkeit: Ist das noch Aufklärung? Oder das Ende der humanistischen Idee von Freiheit?

Das ist drin:

  • 6 Minuten
  • 1074 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen