Nintendo Switch kommt am 17. März auf den Markt

Am 13. Jänner will Nintendo weitere Details zur neuen Konsole bekanntgeben. In der Zwischenzeit mehren sich Gerüchte über die Einstellung der Wii U.

(c) Nintendo

Nintendo hat sich mit technischen Details zur neuen Konsole Switch zurückgehalten. Auch den Verkaufsstart und den Preis wollte das japanische Unternehmen während der Präsentation nicht nennen. Nun sind neue Details durchgesickert, wonach die Konsole am 17. März in Europa in den Handel kommen soll.

Nintendo selbst will erst bei einer weiteren Presseveranstaltung am 13. Jänner genaue Informationen veröffentlichen. Neben geladenen Journalisten und Analysten, wird Nintendo auch einen Livestream anbieten, der öffentlich zugänglich sein soll.

In der Zwischenzeit kursieren online Gerüchte darüber, dass Nintendo die Produktion seiner Misserfolg-Konsole Wii U endgültig einstellen wird. Das Unternehmen dementiert die Meldungen. Die seit 2012 erhältliche Konsole soll weiterhin produziert werden.

(bagre)

Kommentar zu Artikel:

Nintendo Switch kommt am 17. März auf den Markt

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen