Wikipedia: Mitarbeit soll einfacher werden

Die freie Internet-Enzyklopädie Wikipedia hat eine Spende von insgesamt 890.000 Dollar erhalten und will damit in einem Projekt das Artikel-Schreiben einfacher machen.

Wikipedia
Wikipedia
(c) Die Presse (Fabry Clemens)

Die Wikipedia soll einfacher werden. Das freie Online-Lexikon zum Mitmachen hat nämlich eine Großspende von insgesamt 890.000 Dollar erhalten. Damit soll nun ein Projekt zur Vereinfachung des Artikelschreibens finanziert werden. Die Einstiegshürden für weniger Technik-Affine sind einfach zu hoch, meint die Geschäftsführerin der Wikimedia Foundation Sue Gardner. Die großzügige Spende verdankt die Wikipedia der Stanton Foundation.

Es sind vor allem die komplizierten Regeln und Konventionen, die die spontane Mitarbeit bei der Wikipedia verhindern. "Die deutschsprachige Wikipedia erstickt an ihren vielen Regeln", kritisierte Günter Schuler bereits 2007 in seinem Buch "Wikipedia inside". "Eine übersichtliche Aufarbeitung dieser historisch gewachsenen "Zusatzregeln" ... würde auch neuen Autoren den Einstieg in die Wikipedia-Arbeit erleichtern", empfiehlt er.

Mit der Stanton-Spende soll nun ein Projekteam mit fünf Mitarbeitern auf die Beine gestellt werden, die die Mitarbeit für Einsteiger wieder attraktiver machen sollen. Das Team besteht aus einem Leiter, drei Programmierern und einem Userinterface-Spezialisten.

 

(Red. )

Kommentar zu Artikel:

Wikipedia: Mitarbeit soll einfacher werden

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen