Amazon Prime ab sofort auch in Österreich verfügbar

Amazon bietet ab sofort seinen Prime-Service mit speziellen Angeboten auch in Österreich an. Ein 30-tägiges Testabo soll die Kunden überzeugen.

(c) APA/EPA/Jakub Kaczmarczyk (Jakub Kaczmarczyk)

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft startet der Online-Händler in Österreich Amazon Prime. Dieser Service umfasst für eine Jahresgebühr von knapp 50 Euro einen kostenlosen Premiumversand, unbegrenzten Speicherplatz auf Amazon Cloud Drive und zudem auch unbegrenzten Zugriff auf das Streaming-Angebot Amazons. Für Besitzer eines Amazon-eReaders, einem sogenannten Kindle, können auch eBooks kostenlos ausgeliehen werden.

Für Nutzer, die Amazon regelmäßig für ihre Einkäufe nutzen, mag sich der kostenpflichtige Service mitunter auszahlen. Aufpassen sollte man aber bei den Ausnahmen bezüglich des Premiumversands.

Prime-Vorteile nicht bei jedem Produkt

Ein guter Hinweis dafür ist, ob beim gewünschten Produkt ein Amazon Prime Logo zu sehen ist. Grundsätzlich ist der 24-Stunden-Lieferservice nutzbar, wenn der Artikel direkt von Amazon verschickt wird. Ausnahmeregelungen finden sich auf der Internetseite des Unternehmens.

Attraktiver wirkt dabei schon der kostenlose Cloud-Speicher und das Streaming-Angebot. Ähnlich viele Filme und Serien wie auf Netflix, Watchever oder auch Maxdome sind bei Amazon nicht zu finden. Dennoch, ein paar Eigenproduktionen hat das Unternehmen im Sortiment. Prime Instant Video kann über Kindle Fire, Spielekonsolen, Smart TVs, iOS- und Android-Geräte genutzt werden.

30-tägiges Testabo

Um sich einen Eindruck zu verschaffen, bietet Amazon ein kostenloses Testmonat an. Dabei sollte man aber beachten, dass nach diesen 30 Tagen das Angebot automatisch in ein Abo übergeht. Auf der Amazon-Seite kann man jederzeit und ohne großem Aufwand das Testmonat wieder kündigen und auch das Abo ist monatlich kündbar.

>> Amazon Prime

(bg)

Kommentar zu Artikel:

Amazon Prime ab sofort auch in Österreich verfügbar

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen