Zum Inhalt

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
07.06.2018

ORF zieht sich von Facebook zurück

Keine Werbung für und auf Facebook, keine Videos mehr: Der ORF hat eine neue Social-Media-Strategie. Die Facebook-Präsenz soll um 80 Prozent reduziert werden.
Facebook will künftig "vertrauenswürdige" Informationen über Partnerschaften selber anbieten. / Bild: REUTERS
06.06.2018

Facebook will neue Nachrichtensendungen mit großen US-Medien anbieten

"Facebook Watch" heißt das Format. Facebook bezahle für die Videos von CNN, ABC und Fox News. Man wolle so "vertrauenswürdige" Informationen anzeigen.
Facebook-Chef Zuckerberg arbeitet an einer neuen Löschfunktion.  / Bild: APA/AFP/JOSH EDELSON
02.05.2018

Facebook verspricht eine Löschfunktion für Nutzerdaten

Facebook-Nutzer sollen künftig die über sie gesammelten Daten leichter löschen können. Die neue Kontrollfunktion soll "clear history" heißen.
Facebook-CEO Mark Zuckerberg.  / Bild: (c) REUTERS (STEPHEN LAM)
01.05.2018

Facebook-Chef Zuckerberg kündigt Dating-Funktion an

Der Datenschutz sei dabei besonders beachtet worden, versicherte Mark Zuckerberg am Dienstag. Facebook will auch eine VR-Brille auf den Markt bringen.
Symbolbild: Facebook. / Bild: (c) APA/AFP/LOIC VENANCE (LOIC VENANCE)
22.02.2018

Studie: Deutsche und österreichische Rechtsextreme manipulieren Facebook

Eine kleine Minderheit ist für den Großteil der Hasspostings auf Facebook verantwortlich, so eine Studie. Die meisten der hochaktiven Accounts lassen sich der AfD und der "Identitären Bewegung" zuordnen.
Bild: (c) REUTERS (Dado Ruvic)
03.02.2018

YouTube will staatliche Propaganda kennzeichnen

"Wir erkennen, dass wir eine ernsthafte gesellschaftliche Verantwortung haben", sagt YouTube-Chefin Susan Wojcicki. Nachrichten, hinter denen Regierungen als Geldgeber stehen, sollen erkennbar sein.
Bild: (c) EPA (LAURENT GILLIERON)
Eric Schmidt in Fahrt

Eric Schmidt in Fahrt: Die markigsten Sprüche des Ex-Google-Chefs

galerieDer bisherige CEO des mächtigen Webkonzerns fiel immer wieder durch Aussagen auf, die Datenschützern Angst machen. DiePresse.com hat die Sprüche gesammelt.
Symbolbild.  / Bild: (c) imago/Ikon Images (Gary Waters)
17.01.2018

Cyberangriffe als größte Gefahr

Attacken im Netz würden komplexer, warnt das Weltwirtschaftsforum.
Bild: (c) APA/AFP/LEON NEAL
15.01.2018

EU-Agentur warnt vor Virensoftware

Europäische Cyberschutzbehörde skizziert Online-Bedrohungslage.
Bild: APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS
15.01.2018

Was das neue Anti-Hassposting-Gesetz in Deutschland bringt

Binnen 24 Stunden müssen gemeldete Postings auf Facebook, Twitter und Co. gelöscht werden. Zwei Redakteure von Stern.de haben der Löschmentalität der Plattformen auf den Zahn gefühlt.
Bild: (c) Reuters
11.01.2018

YouTube bestraft Internet-Star Logan Paul nach Suizid-Video

Die Videoplattform schließt als Konsequenz auf die veröffentlichen Aufnahmen eines Suizidopfers den 22-Jährigen von zwei Filmprojekten aus.
Bild: (c) YouTube
10.01.2018

20-Jährige will Tetris heiraten

Die objektsexuelle 20-Jährige will das Spiel Tetris heiraten, ganz nach dem Vorbild von Erika Eiffel, die 2007 das französische Wahrzeichen heiratete.
Bild: (c) Reuters
10.01.2018

WPA3 soll WLAN sicherer machen

Ein neuer Wlan-Standard soll WPA2 ablösen und seinen Nutzern mehr Schutz bieten. Der Standard wurde in Las Vegas von der Wi-Fi-Alliance beschlossen.
Bild: Reuters
09.01.2018

EU für Entfernen von Terrorpropaganda im Internet binnen zwei Stunden

Die EU-Kommission will Internetkonzerne mehr in die Pflicht nehmen, setzt aber nach wie vor auf deren freiwillige Zusammenarbeit.
Symbolbild: Vernetzt durch Facebook / Bild: imago/Ralph Peters
03.01.2018

Studie: Facebook könnte bei Eindämmung von Epidemien helfen

Im Internet stark vernetzte Menschen hätten auch im realen Leben die meisten Kontakte und könnten deshalb Krankheitserreger verbreiten - sie sollten vorrangig geimpft werden.
Außenfront des  Verteidigungsministeriums, Wien / Bild: (c) Clemens Fabry (Presse)
03.01.2018

Bundesheer soll Millionen für Microsoft-Lizenzen nachgezahlt haben

3,8 Millionen Euro sollen laut der Plattform "Dossier" gezahlt worden sein. Das Verteidigungsministerium dementiert: Es seien keine Raubkopien eingesetzt worden.
Das deutsche Kartellamt erwägt, Facebook das Sammeln von Daten zu verbieten. / Bild: APA/AFP/TOBIAS SCHWARZ
02.01.2018

Datensammlung: Deutsches Kartellamt droht Facebook mit Sanktionen

Das Amt kritisiert Facebook für das Sammeln von Daten ohne Widerspruchsmöglichkeit der Nutzer und spricht von "möglichem Missbrauch von Marktmacht".
Edward Snowden lebt in Russland. / Bild: (c) REUTERS (Brendan McDermid)
29.12.2017

Snowden: Arbeit von Hackern war nie wichtiger

Der Whistleblower ruft die Hacker-Community zum kritischen Handeln auf. Der 34-Jährige hatte 2013 die NSA-Überwachungsnetze öffentlich gemacht.
Bild: imago/Seeliger
27.12.2017

Wie wo was am besten online getauscht werden kann

Wie sieht es aus mit dem Rücktrittsrecht und Gewährleistung auf Online-Tauschbörsen und was tun bei Fake-Angeboten. Die Konsumentenschützer der AK geben Tipps.
In China ist man für den Zugang zu gewissen Seiten auf VPN angewiesen. / Bild: APA/AFP/ANTHONY WALLACE
22.12.2017

China: Mann für VPN-Verkauf zu fünf Jahren Haft verurteilt

Der Chinese verkaufte die Tunnelverbindungen an Tausende Kunden. Die harsche Strafe ist der Höhepunkt einer Kampagne der chinesischen Regierung, das Internet völlig zu kontrollieren.
Bild: EPA
21.12.2017

Verbände sagen „Nein“ zum Routerzwang

Während Verbraucher in Deutschland bereits seit über einem Jahr selbst entscheiden können, welches Endgerät sie an ihrem Internetanschluss verwenden, hinken andere Länder weiter hinterher – darunter auch Österreich. Und so zwingen viele Internetdienstanbieter ihren Kunden die Verwendung eines eigenen Routers auf, der vollständig vom Unternehmen kontrolliert wird.
Bild: APA/AFP/CHANDAN KHANNA
Subtext

Mein Roboter, der kleine Rassist

Kommentar Für Apples iPhone X sehen Chinesen offenbar gleich aus. Wie neue Technologie unsere alten Vorurteile kopiert.
Von Matthias Auer