Top 10: Österreichs größte Einkaufszentren

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die Standortberatung "Standort + Markt" hat im Jahr 2010 in Zusammenarbeit mit dem ACSC (Austrian Council of Shopping Centers) ein Ranking der größten Einkaufszentren Österreichs erstellt. Klicken Sie sich durch die Top 10.APA-FOTO (BARBARA GINDL)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

10. Europark

Salzburg

Verkaufsfläche:
50.700 m2
Eröffnung: 1997
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

9. Cyta Shoppingwelt

Völs/Innsbruck

Verkaufsfläche:
51.500 m2
Eröffnung: 1994
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

8. DEZ

Innsbruck

Verkaufsfläche:
58.000 m2
Eröffnung: 1970 (erstes Shoppingcenter Österreichs)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

7. Gewerbepark Stadlau

Wien

Verkaufsfläche:
66.000 m2
Eröffnung: 1996APA (HERBERT P.OCZERET)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

6. Haid Center

Haid/Linz

Verkaufsfläche:
69.000 m2
Eröffnung: 1991
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

5. Center West

Graz

Verkaufsfläche:
78.000 m2
Eröffnung: 1989www.bilderbox.com
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

4. PlusCity

Pasching/Linz

Verkaufsfläche:
82.500 m2
Eröffnung: 1989Linzer, Wikimedia Commons, lizenziert unter CreativeCommons-Lizenz by-sa-2.0-de, URL: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/legalcode
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

3. Shoppingcity Seiersberg

Seiersberg/Graz

Verkaufsfläche:
85.000 m2
Eröffnung: 2002Jackd, Wikimedia Commons, lizenziert unter CreativeCommons-Lizenz by-sa-2.0-de, URL: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/legalcode
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

2. Donauzentrum und Donauplex

Wien

Verkaufsfläche:
86.000 m2
Eröffnung: 1975APA (HANS KLAUS TECHT)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

1. Shopping City Süd und SCS-Multiplex

Wien

Verkaufsfläche:
176.000 m2
Eröffnung: 1976APA (HERBERT PFARRHOFER)
Kommentar zu Artikel:

Top 10: Österreichs größte Einkaufszentren

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.