Wiener Börse: ATX beendet Jahr mit einem Plus von 30,6 Prozent

Damit gehört der heimische Leitindex ATX zu den besten Handelsplätzen weltweit. Er schließt den diesjährigen Handel zum Jahresultimo bei 3.420,14 Punkten.

Schließen
ATX legte 2107 deutlich zu – (c) Screenshot finanzen.at

Der österreichische Aktienindex ATX hat heute, am letzten Handelstag des Jahres nach einer verkürzten Sitzung mit 3.420,14 Punkten geschlossen. Auf Jahressicht hat der Index damit 30,62 Prozent zugelegt. Die Wiener Börse findet sich mit diesem Plus im abgelaufenen Börsenjahr unter den besten Performern weltweit.

Gegenüber dem Vortag hat der ATX am Freitag leicht um 0,43 Prozent nachgegeben. Der ATX Prime schloss mit einem Tages-Minus von 0,39 Prozent oder 6,8 Punkten bei 1.725,19 Einheiten.

Gehandelt wurden im prime market am Freitag 3.945.207 (Vortag: 4.770.044) Stück Aktien (Einfachzählung). Umsatzstärkste Aktie war OMV mit 168.582 Stück Aktien. Wertmäßig kam heute ein Umsatz im prime market (Doppelzählung) von 68,55 (83,774) Mio. Euro zu Stande, wovon 8,96 Mio. Euro allein auf OMV entfielen.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Wiener Börse: ATX beendet Jahr mit einem Plus von 30,6 Prozent

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.